Menu

WFG Aktuelles

Wirtschaftsreise für alle Branchen nach Astana/Kasachstan und Taschkent/Usbekistan vom 13. bis 18. August 2017

In Astana/Kasachstan findet die EXPO 2017 statt. Die Ausstellung hat als Schwerpunkt "Energie der Zukunft" und stellt die Entwicklungen in den Bereichen "Erneuerbare Energien und neue Technologien" vor.

Das Besuchsprogramm sieht neben einer Kooperationsbörse einen Besuch der EXPO und des deutschen Pavillons vor. Kasachstan ist für Deutschland der mit Abstand wichtigste Handelspartner in Zentralasien. Das bilaterale Handelsvolumen Deutschlands lag im Jahr 2016 bei 4 Mrd. Euro. Kasachstan erwirtschaftete gegenüber Deutschland wie in den vergangenen Jahren dabei einen deutlichen Handelsbilanzüberschuss.

Der zweite Zielort der branchenoffenen Wirtschaftsreise ist Taschkent in Usbekistan. Usbekistan hat ebenfalls ein hohes wirtschaftliches Potenzial. Die wirtschaftlichen Beziehungen mit Deutschland sind gut, aber weiter ausbaufähig. Deutschland ist für Usbekistan der größte Außenhandelspartner innerhalb der Europäischen Union; insbesondere im Technologie- und Gesundheitssektor sind deutsche Produkte sehr geschätzt.

Auskunft erteilt: Franz Seiß, Telefon: 06131/16-2771, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!